offizielle Einweihung HLF 20-16 am 10.09.2011

Feuerwehr Weidenbach erhält neues Hilfeleistungslöschfahrzeug

 

Der Freiwilligen Feuerwehr Weidenbach wurde durch den Weidenbacher Bürgermeister Gerhard Siegler das neue Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20/16 offiziell übergeben.

Die Übergabe erfolgte im Rahmen einer offiziellen Feier, zu der die Gemeinde Weidenbach in das Feuerwehrhaus eingeladen hatte. Unter den Gästen befand sich auch Landrat Rudolf Schwemmbauer, Pfarrer Martin Reuter aus Weidenbach und Pfarrer Franz Starringer aus Ornbau, Kreisbrandrat Thomas Müller, Kreisbrandinspektor Josef Engelhardt, Kreisbrandmeister Peter Schmutterer und Bürgermeister der Nachbarkommunen. Ebenso war eine Abordnung der Feuerwehrkameraden aus Weidenbach in Oberbayern extra zu dieser Festlichkeit angereist. Selbstverständlich waren auch die Ortsteilwehren und die umliegenden Feuerwehren zu der Feier erschienen.

Die Feier begann zunächst mit einem kleinen Umzug durch die Straßen von Weidenbach, um den Bürgern das neue Fahrzeug zu präsentieren. Die Blaskapelle Weidenbach marschierte hinter dem Fahrzeug und den Ehrengästen, gefolgt von den eingeladenen Feuerwehren. Im Feuerwehrhaus begrüßte Bürgermeister Siegler die Gäste und gab das Wort an Kommandanten Jörg Lehmeyer.

Jörg Lehmeyer schilderte in einer Ansprache zunächst die Biographie der Anschaffung des neuen HLF 20/16. Bereits in den 90er Jahren wurden die Themen Ersatzbeschaffung für ein LF8 Baujahr 1963 und ein TLF Baujahr 1964 angesprochen. Damals wurde allerdings dem dringenden Neubau des Gerätehauses Vorrang gegeben, welches 1999 eingeweiht werden konnte.

2007 war dann der technische Prüfdienst der Feuerwehrschule Würzburg bei unserer Wehr und bescheinigte uns zwar ein modernes Gerätehaus, was allerdings bei den Fahrzeugen ganz anders aussah. Dies wurde der Gemeinde mitgeteilt und sich darauf geeinigt mit einer Modernisierung der Ausstattung zu beginnen. Als erstes wurde das TLF 8 im Jahr 2007 nach 43 Jahren Dienstzeit verkauft. Darauf folgte im Jahr 2009 nach 46 Jahren Dienstzeit das LF 8. Im Februar 2009 konnte dann das bestellte Mehrzweckfahrzeug für die Feuerwehr Weidenbach in Dienst gestellt werden.

 

Nach Ankunft dieses Fahrzeuges wurde dann sofort mit den Vorbereitungen zur Anschaffung eines HLF 20/16 begonnen. Es wurden viele Fahrzeuge, Herstellerwerke und Ausstellungen besucht. Ein Dank an die beteiligten Feuerwehrkameraden, die viel Zeit und Urlaub geopfert haben.

Im September 2009 traf sich eine Expertengruppe bestehend aus Gemeinderäten und Feuerwehrkameraden, um den Unfang der Ausstattung zu besprechen.

Aufgrund der hohen Beschaffungssumme war eine europaweite Ausschreibung notwendig. Da dies nicht so einfach war, wurde das Ingenieurbüro IBG aus Heilsbronn mit ins Boot geholt, das alle Formalitäten und die Ausschreibung zur vollsten Zufriedenheit abgewickelt hat. Im April 2010 wurde die Ausschreibung EU-weit veröffentlicht.

Nach der Auswertung wurde die Beschaffung im Juli 2010 vom Marktgemeinderat einstimmig beschlossen. Letztendlich ist es gelungen, ein Fahrzeug von hervorragender technischer Qualität zu erhalten.

 

In seinen Ausführungen beschrieb Kommandant Jörg Lehmeyer die Details und den Aufbau des neuen Fahrzeuges. Als die wesentlichen Ausrüstungsgegenstände seien neben den Löscharmaturen ein 2000 Liter fassender Wassertank mit automatischer Schaumzumischanlage, Schiebe- und Steckleitern, modernes hydraulisches Rettungsgerät, ein Generator mit einer Leistung von 14 kW, 4 Atemschutzgeräte, pneumatischer Lichtmast, Wärmebildkamera und ein Mehrfachgasmessgerät erwähnt. Den Gästen bot sich während der Feier die Gelegenheit, das neue Fahrzeug genauer zu besichtigen.

Kommandant Lehmeyer dankte anschließend Bürgermeister und dem Gemeinderat, die trotz angespannter Finanzlage die Beschaffung ermöglichten. Ebenso dankte er den Feuerwehrführungskräften und der Verwaltung für die gute Zusammenarbeit und ihre Unterstützung.

Einen besonderen Dank galt auch den Feuerwehrkameraden-/innen, die sich mit diesem Fahrzeug auseinandersetzen, um im Einsatzfall schnell und best möglichst der Bevölkerung aus Weidenbach und Umgebung helfen zu können.

 

Bürgermeister Gerhard Siegler hob in seiner Ansprache hervor, dass er sich außerordentlich über die heutige Zusammenkunft und das große Ereignis freut. Es ist keine alltägliche  aber eine sehr schöne  Aufgabe, dabei sein zu dürfen, wenn Neues seinen Lauf bzw. seine Fahrt nimmt.

Heute nun geht es um die Übergabe eines neuen Löschgruppenfahrzeugs an die Weidenbacher Feuerwehr. „Ihr seid es, die sich engagieren, ihr seid es, die sich fit für den Einsatz machen, ihr seid es die ihre Freizeit einbringen, ihr seid es, die letztendlich auch eure Unversehrtheit womöglich auch euer Leben aufs Spiel setzt, für die Bürgerinnen und Bürger in Weidenbach und in der Region“, betonte Bürgermeister Siegler. Dazu ist eine vernünftige Ausstattung an Gerätschaften notwendig,  dazu braucht  die Feuerwehr dieses neue HLF 20/16.

Bürgermeister Siegler sprach die segensreichen Dienste, die für die Sicherheit und zum Wohle unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger in Weidenbach geleistet werden an. Nicht "Tu was", sondern "Wir tun was" ist das Motto, mit dem die Feuerwehren in Ihren Lebensbereichen wirken. Deshalb galt sein Dank und seine Wertschätzung allen Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden für ihr Engagement und ihren Dienst am Nächsten.

Abschließend wünschte Bürgermeister Siegler, dass dieses Fahrzeug bei aller Verbesserung die es mit sich bringt, letztendlich doch nur bei Übungen eingesetzt werden muss. Und wenn es dann doch auch im Ernstfall unterwegs ist, soll es den Menschen in Not gute und fachkundige Hilfe bringen und die Feuerwehrleute schnell zur Einsatzstelle und gesund wieder nach Hause bringen.

In diesem Sinne wünschte Bürgermeister Siegler der Feuerwehr Weidenbach alles Gute und überließ das Fahrzeug mit der Schlüsselübergabe offiziell dem 1. Kommandanten Jörg Lehmeyer und somit der Feuerwehr Weidenbach.

 

Grußworte von Landrat Rudolf Schwemmbauer, Kreisbrandrat Thomas Müller und dem Kommandanten der Feuerwehr Weidenbach in Oberbayern schlossen sich an.

Die Segnung nahmen die beiden Pfarrer Martin Reutter und Pfarrer Franz Starringer vor.

 

 

Bildernachlese:

 





























































 
letzter Einsatz am:
10.07.2019

Sei kein Gaffer
Aktuelles
 
Ausflug 2019 Feuerechsen


Maiübung 2019 Feuerechsen


Leistungsprüfung Löschgruppe Irrebach / Kolmschneidbach
Kalender FFW Weidenbach 2019
 
ein Bild


Termine aktive Feuerwehr
 
Übung Freitag, 12. Juli 19:00 Uhr

AH-Übung Freitag, 19. Juli 19:00 Uhr

Übung Mittwoch, 24. Juli 19:00 Uhr

Feuerwehrsport Freitag, 26 Juli 19:00 Uhr Treffpunkt Feuerwehr bzw. Sporthalle
Jugendfeuerwehr / Kinderfeuerwehr
 
Jugendfeuerwehr:
Dienstag, 16. Juli 18:30 Uhr

19.-21. Juli Kreisfeuerwehrzeltlager

Dienstag, 30. Juli 18:30 Uhr




Kinderfeuerwehr:
Samstag, 20. Juli 15:00 Uhr
 
287219 Besucherhier!