LP 2019

„Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“ Feuerwehr Weidenbach

 

Am Samstag, den 19. Oktober 2019 legten drei Gruppen der Feuerwehr Weidenbach die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“ mit sehr guten Ergebnissen ab.

Die Aufgaben der Leistungsprüfung bestehen darin, Einsatzgerätschaften zu erklären, Beschreiben wo sich was im Fahrzeug befindet oder Erste Hilfe praktisch anzuwenden. Des Weiteren müssen bei verschiedenen Stufen (Die Leistungsprüfung gibt es von Stufe 1 bis Stufe 6) noch Zusatzaufgaben wie das Beantworten von Frageböge, das erklären von Gefahrgutzeichen sowie für den Gruppenführer das erarbeiten einer Gefahrenmatrix dazu.

Sind diese Aufgaben erledigt, muss die dazugehörige Einsatzübung innerhalb der maximal zulässigen Zeit von 240 Sekunden abgearbeitet werden. Bei der Einsatzübung handelt es sich um einen vollständigen Aufbau zum Abarbeiten eines „Standard“ Verkehrsunfalles. Hier zählt bereits das absitzen vom Feuerwehrfahrzeug, sowie die Befehlsgebung für die einzelnen Einsatzkräfte dazu. Es muss eine Verkehrsabsicherung aufgebaut werden, die Bereitstellung aller nötigen Gerätschaften für diesen Einsatz auf einer Geräteplane muss vollständig vorhanden sein, es muss der doppelte Brandschutz sichergestellt werden und die verunfallte Person muss Betreut werden. Ist das verunfallte Fahrzeug gegen wegrollen gesichert und das Fahrzeug unterbaut, muss der Rettungsspreizer und die Rettungsschere in Betrieb genommen werden. Ist dies alles erledigt und die Person befreit, wird die Zeitmessung beendet.

Unter den Augen von Kreisbrandinspektor Holger Frohwieser, Kreisbrandmeister Peter Schmutterer, Kommandant Jörg Lehmeyer und stellvertretendem Bürgermeister Willi Albrecht legten alle drei Gruppen mit ihren insgesamt 27 Feuerwehrkameraden/-innen die Prüfung zur vollsten Zufriedenheit ab.

Nach Übergabe der Abzeichen bedankten sich die Feuerwehrführungskräfte für die gute Leistung und das gute Miteinander mit und in der Feuerwehr Weidenbach. Auch Willi Albrecht bedankte sich bei den Feuerwehrkameraden/-innen und nicht nur für die gezeigte Leistung, sondern auch für die Bereitschaft rund um die Uhr für die Bevölkerung da zu sein um diese bei Unfällen, Bränden oder technischen Hilfeleistungen zu helfen. Die Gemeinde leistet ihren Beitrag und beschafft die nötige Ausstattung, was aber ohne die Männer und Frauen der Feuerwehr wertlos wäre. Er wünschte allzeit ein glückliches Händchen und vor allem das alle gesund von den Übungen und Einsätzen zu ihren Familien zurückkehren. Jörg Lehmeyer bedankte sich ebenfalls bei seinen Feuerwehrkameraden/-innen, den Feuerwehrführungskräften und bei der Gemeinde für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit untereinander.  

Weitere Bilder der Leistungsprüfung unter: www.ffw-weidenbach.de







































 
letzter Einsatz am:
18.11.2019

Sei kein Gaffer
Aktuelles
 
Abnahme Leistungsprüfung


Einweihung Tragkraftspritze


Feuerechsen auf den Bauernhof


Eröffnungsübung Feuerwehraktionswoche des Landkreis Ansbach in Weidenbach
Kalender FFW Weidenbach 2019
 
ein Bild


Termine aktive Feuerwehr
 
Übung Mittwoch, 20. November 19:00 Uhr
Übung Mittwoch, 4. Dezember 19:00 Uhr
Übung Freitag, 20. Dezember 19:00 Uhr
Jugendfeuerwehr / Kinderfeuerwehr
 
Jugendfeuerwehr:
Dienstag, 12. November 18:30 Uhr
Dienstag, 26. November 18:30 Uhr



Kinderfeuerwehr:
Dienstag 7. Dezember 15:00 Uhr Weihnachtsfeier
 
302887 Besucherhier!