Kinder-Jugendfeuerwehr

Feuerwehr Weidenbach

 

Bereits am dritten Dienstag im Juli durften die „älteren Feuerechsen“ bei der Übung der Jugendfeuerwehr Weidenbach dabei sein und deren Einsatzübung beobachten. Dies war ein Löschangriff in einer Halle mit Personenrettung unter Atemschutz und Brandbekämpfung mittels 2 Strahlrohren. 

Denn am Samstag den 20. Juli ging für 9 Feuerechsen die Kinderfeuerwehrzeit zu Ende. 

An diesem Tag mussten alle Feuerechsen erstmal einen Wissentest absolvieren unter den Augen von Kreisbrandmeister Peter Schmutterer und 2. Bürgermeister Willi Albrecht welcher auch einige Jahre selbst das Amt des Kommandanten innehatte. In diesem Test wurde unter anderem gefragt, was alles für einen Löschaufbau benötigt wird und das Material mussten die Kinder in der richtigen Reihenfolge auf den Boden legen. Alle Kinder zeigten ihr Wissen und waren voller Eifer dabei. 

2. Bürgermeister Willi Albrecht dankte den Kindern, so wie den Verantwortlichen der Kinderfeuerwehr und hoffe es geht so weiter. Auch Kreisbrandmeister Peter Schmutterer bedankte sich bei allen mitwirkenden und teilte die Urkunden für den bestandenen Wissenstest an die Teilnehmer aus.

Auch Kommandant Jörg Lehmeyer bedankte sich bei den Kindern und den Verantwortlichen der Kinderfeuerwehr und betonte auch mehrmals wie stolz er auf die Kinder-/ und Jugendarbeit in der Feuerwehr Weidenbach ist, dass es so weiterlaufen muss um auch für die Feuerwehr in Zukunft genügend einsatzbereite Kameraden-/innen zu haben. Es wurde auch ein Abschiedsgeschenk und eine Mitgliedsurkunde der Feuerechsen an die Ausscheider ausgehändigt.

Und nach den Ferien sind 7 ehemalige Feuerechsen ein fester Bestandteil unserer Jugendfeuerwehr. Das passt auch super, denn in den letzten beiden Jahren sind 6 Jugendliche in die aktive Wehr übergetreten und innerhalb der nächsten Monate folgen weitere 4 Jugendliche in den aktiven Dienst. Da die meisten der aktuellen Jugendfeuerwehr erst am Anfang der Ausbildung stehen, wäre jetzt der perfekte Zeitpunkt für Jugendlich ab 12 Jahren der Jugendfeuerwehr beizutreten. Also wenn du aus Weidenbach oder einen Ortsteil kommst und mal in die Jugendfeuer hineinschnuppern möchtest komm einfach bei einen der nächsten Übungen vorbei. Die Übungen werden im Mitteilungsblatt bekannt gegeben, bzw. sind auf der Homepage der Feuerwehr Weidenbach zu finden.

Auch die Kameradschaft sei lobenswert betonte Kommandant  Jörg Lehmeyer. Von der Kinderfeuerwehr bis hin zu den Feuerwehrrentnern. Wir nennen so unsere Kameraden die das Höchstalter der aktiven Feuerwehr überschritten haben aber dennoch regelmäßig bei uns vorbeischauen. Was auch das Feuerwehrfest gezeigt hat, von den Vorbereitungen über den Auf-/Abbau des Festplatzes und vom Fest selber. Hier konnte man von Besuchern und anderen Feuerwehren nur hören „kannst stolz sein auf deine Feuerwehr“ was ich natürlich auch bin.

Deshalb wenn du zu alt für die Jugendfeuerwehr bist, aber dennoch in die Feuerwehr hineinschnupper möchtest dann gilt das gleiche. Komm einfach bei einer der nächsten Übungen vorbei. Du solltest in Weidenbach leben und die ein oder andere Stunde Zeit haben um auch regelmäßig die Übungen besuchen zu können. 

 





 
letzter Einsatz am:
25. 09. 2019

Sei kein Gaffer
Aktuelles
 
Einweihung Tragkraftspritze


Feuerechsen auf den Bauernhof


Eröffnungsübung Feuerwehraktionswoche des Landkreis Ansbach in Weidenbach


Feuerechsen Feuerlöscher


Startschuss Feuerwehrsport


Jugendfeuerwehrzeltlager 2019


Feuerechsen / Jugendfeuerwehr


Ausflug 2019 Feuerechsen
Kalender FFW Weidenbach 2019
 
ein Bild


Termine aktive Feuerwehr
 
Übung Freitag, 11. Oktober 19:00 Uhr

Leistungsprüfung "Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz" Samstag, den 19., Oktober 16:00 Uhr (3 Gruppen)

Übung Mittwoch, 23. Oktober 19:00 Uhr
Jugendfeuerwehr / Kinderfeuerwehr
 
Jugendfeuerwehr:

Dienstag, 1. Oktober 18:30 Uhr
Dienstag, 15. Oktober 18:30 Uhr
Dienstag, 29. Oktober 18:30 Uhr



Kinderfeuerwehr:
Samstag 5. Oktober 15:00 Uhr
 
296782 Besucherhier!