Jahreshauptversammlung 2014

Jahreshauptversammlung der  Freiwilligen Feuerwehr Weidenbach am 2014

Am 22.02.2014 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus  statt.                     

Vorstand Thomas Bosch begrüßte alle anwesenden Feuerwehrkameradinnen und Kameraden, den 1. Bürgermeister Gerhard Siegler und Kreisbrandmeister Peter Schmutterer.

Nach der Totenehrung und des Berichts der vergangenen Versammlung folgte der Bericht des 1. Vorstandes. Er berichtete vom Osterfeuer im April, dem gut besuchten Floriansfest, dem Helferfest und den Feuerwehrfesten an denen teilgenommen wurde.  Thomas Bosch bedankte sich für die tatkräftige Unterstützung auch bei den Frauen der Feuerwehrmänner.

Im nächsten Tagesordnungspunkt berichtete 1. Kommandnat Jörg Lehmeyer von 34 Einsätzen mit 748 Stunden und 45 Übungen mit 1035 Stunden im vergangenen Jahr. Es wurde eine Grundausbildung angeboten an der 16 Feuerwehrkameraden aus der Gemeinde Weidenbach teilnahmen.  Zwei Kameraden hatten die Möglichkeit einen Fahrsimulator für Blaulichtfahrten zu nutzen, es wurde das Leistungsabzeichen „Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“ abgelegt, die Atmeschutzgeräteträger übten in einem Brandübungscontainer in Nürnberg und einige Kameraden nahmen an einer Übung des Gefahrgutzuges der Deutschen Bahn teil. Es wurde ein Feuerwehrkamerad zum Ausbilder in der Feuerwehr und Fachteil Ausbilder Atemschutz ausgebildet. Ein weiterer in Fachwissen Digitalfunk und Zugführer. Insgesamt wurden für die genannten Ausbildungen 1300 Stunden investiert. Zusammen sind das für Übung, Ausbildung und Einsätze über stolze 3000 Stunden die in der Freizeit ehrenamtlich geleistet wurden. Jörg Lehmeyer berichtete von weiteren  Aktivitäten der  Feuerwehr, unter anderem Besuch in der Kinderkrippe, Besuch der 3.Klasse der Markgrafenschule, des Kindergartens und von zwei Feuerlöscher- Unterweisungen. In der aktiven Wehr sind 48 Kameradinnen und Kameraden, 18 in der Jugendfeuerwehr,  17 Kinder bei den Feuerechsen. Die Feuerwehr hat 44 passive Mitglieder und 5 fördernde Mitglieder.                                                                                                                Im kommenden Jahr findet in Weidenbach eine Maschinistenausbildung, ein Leistungsabzeichen „Die Gruppe im Löschangriff“ so wie eine Ausbildung Absturzsicherung statt. Auch mit der Ausbildung Digitalfunk wird es weiter gehen. Zum Schluss bedankte sich Jörg Lehmeyer bei den Feuerwehrkameradinnen und Kameraden auch bei ihren Familien die die Wehr so unterstützen.

Jugendwart Keven Storch berichtete von 18 Jugendliche in der Wehr. Es wurden insgesamt 20 Übungen mit 1612 Stunden abgehalten. Keven Storch zählte Aktivitäten des vergangenen Jahres der Jugendfeuerwehr auf u.a das Christbaumsammeln, die Feuerwehrolympiade in Wisethbruck und dem Jugendfeuerwehrzeltlager in Leutershausen. Folgende Aktivitäten sind kommenden Jahr geplant, Wissenstest, Osterfeuer und das Highlight einen Berufsfeuerwehrtag. Der Jugendwart bedankte sich bei allen Helfern die die Jugendwehr mit unterstützen.

Es folgte der Bericht der Kinderfeuerwehr, vorgetragen von Bianca Stumpf. Im Moment sind 17 Kinder bei den Feuerechsen die unsere Übungen immer wieder gerne besuchen. Im abgelaufenen Jahr gab es eine Feuerlöschübung, einen Mini-Berufsfeuerwehrtag, einen Besuch im Jola-Land Gunzenhausen und bei der Feuerwache Ansbach. Es gab auch eine Weihnachtsfeier bei uns der Nikolaus besuchte. Bianca Stumpf bedankte sich für die vielen fleißigen Helfer die die Kinderfeuerwehr so tatkräftig unterstützen.

1. Bürgermeister der Gemeinde Weidenbach, Gerhard Siegler, richtet nun ein paar Grußworte an die Versammlung. Er bedankte sich bei Kommandant Jörg Lehmeyer, den Feuerwehrkameradinnen und Kameraden und der Feuerwehrführung. Er lobte dass von der Feuerwehr immer etwas Positives zu hören sei und das es an der guten Führung und der guten Teamarbeit liege. Denn in der einer Feuerwehr kann man nicht alleine Arbeiten sondern man muss immer im Team zusammenarbeiten damit etwas funktioniert. Er lobte auch die gut funktionierende Jugendfeuerwehr und die Kindergruppe Feuerechsen. Der Bürgermeister empfahl  die Ehrenamtskarte anzufordern damit man verschiedene Vergünstigungen bekommen kann. Bürgermeister Siegler teilte mit, dass ihm die Teilnahme der Feuerwehr am Dorfleben wichtig sei. Auch die gute Zusammenarbeit mit den Ortsteilfeuerwehren gilt lob. Einen Dank gab es für die vielen geleisteten Stunden der Wehr für die Bevölkerung.  Gerhard Siegler wünscht für das kommende Jahr dass die Stimmung in der Wehr weiterhin so gut bleibt, wenig Einsätze und das alle wieder gesund nach Hause kommen.

Das Grußwort des Kreisbrandmeisters Peter Schmutterer war der nächste Tagesordnungspunkt. Er begrüßte alle Anwesenden  und bedankte sich für die Einladung. Er dankte den Feuerwehrkameradinnen-/ kameraden für die vielen geleistetetn Stunden bei Einsätzen und Übungen. Er kommt gerne nach Weidenbach, da es eine gut funktionierende und vorbildliche Feuerwehr ist. Er bedankte sich beim Kommandanten Jörg Lehmeyer der die Ausbildung im Digitalfunk in den Ortsteilen durchführt. Auch bedankte er sich bei den Jugendlichen die in Windsbach am Leistungsmarsch teilgenommen haben. Er lud die Jugendlichen zur Teilnahme der  Deutschen Jugendleistungsspange in Herrieden und zu einer Feuerwehr- Olympiade in Bechhofen ein. Er wünschte den Kameraden und Kameradinnen eine gute Zeit, wenig Einsätze und dass alle Gesund wieder von den Einsätzen nach Hause kommen.

Danach kam das Grußwort des Kreisbrandinspektor Holger Frohwieser welcher nach anderen Terminen zur Versammlung dazu gestoßen ist. Er bedankte sich für die Einladung zur Jahreshauptversammlung. Der Kreisbrandinspektor stellte sich vor da er neu in seinem Amt ist und das Feuerwehrhaus in Weidenbach bis jetzt noch nicht kannte. Er bedankte sich für die Einsatzbereitschaft und die geleistete Arbeit in der Wehr und hofft auf gute Zusammenarbeit                         
Einsätze
 
Facebook:
18.11.2018


Sei kein Gaffer
Aktuelles
 
ein Bild
Übung der Jugendfeuerwehr mit der JF Burgoberach


ein Bild
Leistungsprüfung 2018


ein Bild
Abschlussprüfung MTA-Lehrgang 2017/2018




ein Bild
Berufsfeuerwehrtag / Videoclips NEU!!!


Kinderfeuerwehrtag




ein Bild
Brandübungscontainer


Kalender FFW Weidenbach 2018
 
ein Bild


Termine aktive Feuerwehr
 
Übung Mittwoch, 21. November 19:00 Uhr
Besuch ILS-Ansbach

Übung Mittwoch, 5. Dezember 19:00 Uhr
Besuch ILS Ansbach
Jugendfeuerwehr / Kinderfeuerwehr
 
Jugendfeuerwehr:
Dienstag, 20. November 18:30 Uhr

Dienstag, 04. Dezember 18:30 Uhr



Kinderfeuerwehr:
Samstag, 1. Dezember 15:00 Uhr
 
256706 Besucherhier!