Generalversammlung 2012

1. Vorstandes Thomas Bosch. berichtete u.a. über  das Schlittenfahren am Sportplatz, den Maiausflug und  dem Floriansfest, das wieder gut besucht wurde. Es wurde auch von der Feuerwehrhauseinweihung in Burgoberbach, dem 25- jährigen Jubiläumsfest der Damenwehr in Großenried und der Fahrzeugweihe des HLF 20/16 berichtet. Im diesem Jahr wird  erstmalig das Osterfeuer von der Feuerwehr organisiert, es wird einen Maiausflug und das Floriansfest  geben. Es werden auch die Feuerwehrfeste in Dietenhofen und in Dentlein besucht. Am 15.09.2012 wird es erstmalig einen Vereinsausflug nach Sinsheim ins Technikmuseum geben.

 

Es folgte der Bericht des 1. Kommandanten Jörg Lehmeyer.

Im Bericht wurde  von den  44 abgehalten Übungen im Jahr 2011 berichtet bei denen 1040 Übungsstunden, 260 Stunden mehr als im Vorjahr,  absolviert wurden. Bei diesen Übungen handelte es sich u.a. um einen Besuch des Hot & Fire Trainingcenters  in Oberhausen, und vielen Übungen um mit der neuen Technik des HLF 20/16 vertraut zu werden. Im abgelaufenen Jahr gab es 25 Einsätze für die Feuerwehr Weidenbach. Insgesamt wurden bei diesen Einsätzen 547 Einsatzstunden geleistet.

 

Es wurde 1 Maschinist  ausgebildet, des Weiteren nahmen zwei Kameraden an der Ausbildung zum Gruppenführer teil. 8  Atemschutzträger  bekamen eine Unterweisung in der Handhabung der Wärmebildkamera, 7 Kameradinnen und Kameraden wurden zum Truppmann und 4 zum Atemschutzgeräteträger ausgebildet. Auch besuchte Jörg Lehmeyer die Lehrgänge Ausbilder für die Fachteile  Truppmann /Truppführer und Maschinist, sowie Grundlagen in vorbeugender Brandschutz.

 

Jörg Lehmeyer berichtete von 131 Mitgliedern (davon 48 aktive) dazu gehören die passiven, fördernden Mitglieder und die Kinderfeuerwehr. Im Jahr 2011 sind 5 neue Feuerwehrkameraden/-innen als Quereinsteiger in die aktive Wehr eingetreten.

 

Im kommenden Jahr wird es wieder Übungen mit den Nachbarfeuerwehren und ein Leistungsabzeichen geben. Kdt. Jörg Lehmeyer lobte die Jugendfeuerwehr dass sie im vergangenen Jahr mit viel Einsatzengagement am ersten Berufsfeuerwehrtag teilnahmen. Sie sollen weiterhin so viel Spaß bei den Übungen haben, damit sie in ein paar Jahren in die Erwachsenenwehr wechseln können. Auch lobte er die sehr gute Organisation des Beruffeuerwehrtages  für das die  Jugendwarte mit Team verantwortlich waren.

 

Kommandant Lehmeyer bedankte sich bei den Feuerwehrkameradinnen und Kameraden, da sie viel Freizeit  für die Feuerwehr investieren. Es wurde im vergangen Jahr über 3000  Std. ehrenamtlich  mit eingebracht, ohne Vereinsleben mitgerechnet.

Jörg Lehmeyer lobte die gute Zusammenarbeit mit den Führungskräften, dem Gemeinderat, dem Personal der Verwaltungsgemeinschaft und auch das gute miteinander mit den Ortsteilwehren.

Sein Dank galt auch den Familien und Ehepartnern die die Feuerwehr unterstützen.

 

Es folgte der Bericht des Jugendwart Thomas Neusesser. Er berichtete von 17 abgehaltenen Übungen und den  verschiedenen Aktionen  im abgelaufenen Jahr, u.a. ein Wissenstest und dem Christbaumsammeln in der Gemeinde.

 

Die Jugendlichen der Wehr besuchten  im Juli 2011 das Feuerwehrzeltlager in Breitenau.

Sie erreichten, mit der Jugendfeuerwehr aus Heilbronn, den 6. Platz von 14.

Im Oktober gab es einen Berufsfeuerwehrtag. Die Jugendlichen erlebten einen spannenden Tag mit vielen Übungen und Einsätzen. Im kommenden Jahr  wird es wieder einen Wissenstest, einen Berufsfeuerwehrtag  und erstmalig das Osterfeuer geben

 

Als nächster Tagesordnungspunkt folgte nun der Bericht der Kinderfeuerwehr.

Die „ Feuerechsen „ bestehen derzeit aus 22 Kindern von denen im Durchschnitt ca. 15 – 16 Kinder regelmäßig die Übungen besuchen.

Der Versammlung wurde eine Präsentation mit einigen Aktivitäten gezeigt.

2011 wurde der 4.Kinderfaschings abgehalten. Zwei Highlights des Jahres waren der Besuch eines Polizeibeamten der Polizeiwache aus Ansbach, sowie das erkunden der Wasserwacht in Muhr am See. 

 

Auch für das kommende Jahr sind verschiedene Gruppenstunden und Besonderheiten wie die Rettungshundestaffel, Zelten am Feuerwehrhaus mit Grillen und vieles mehr mit angedacht.

 

Bürgermeister Siegler begrüßte die Jugendfeuerwehr, die Feuerwehrkameradinnen und Kameraden.

Die Jahreshauptversammlung sei  immer eine gute Gelegenheit um Danke zu sagen. Er blickte auf ein positives Jahr für die Feuerwehr zurück, da die Feuerwehrmänner – und  Frauen von den Einsätzen und Übungen heil nach Hause kamen. Er ist dankbar für die gute Zusammenarbeit und das die Feuerwehr gut läuft da sie gut organisiert ist. Er freut sich auch über die Jugendfeuerwehr das sie mit Eifer dabei ist und er hoffe dass die Jugendlichen dabei bleiben. Bürgermeister Siegler führte aus, dass die Gemeinde ihren Auftrag erfüllt  und ein neues Feuerwehrauto angeschafft hat. Denn der Gemeinderat und er stehen hinter den gut ausgewählten Gerätschaften. Es besteht  eine große Vertrauensbasis zwischen Kommandant Jörg Lehmeyer, ihm und dem Gemeinderat.

Es ist auch eine Stärke unserer Gemeinde das wir untereinander, die einzelnen Vereine, gut zusammenarbeiten. Und das die Weidenbacher Bürger mehr tun für die Gemeinde und das ist nicht selbstverständlich.

Er wünscht wenige Einsätze, und wenn doch ein gutes nach Hause kommen.

 

Die nächsten Grußworte kamen von Kreisbrandmeister Peter Schmutterer.

Er sehe die vielen Stunden die diese Wehr geleistet hat und kann sagen dass es eine beeindruckende Bilanz ist. KBM  Schmutterer ermutigte die Wehr, das alles so leiben soll wie es ist und das die Jugendlichen weiter einen so großen Willen und Zeit in die Feuerwehr mit einbringen sollen.

Er dankte den Feuerwehrkameraden und Kameradinnen und sein besonderer Dank galt Kommandant Jörg Lehmeyer für das Engagement das er für die Gemeinde und Feuerwehr einbringt. 

Er wünschte allen weiterhin alles Gute.

Einsätze
 
Facebook:
18.11.2018


Sei kein Gaffer
Aktuelles
 
ein Bild
Übung der Jugendfeuerwehr mit der JF Burgoberach


ein Bild
Leistungsprüfung 2018


ein Bild
Abschlussprüfung MTA-Lehrgang 2017/2018




ein Bild
Berufsfeuerwehrtag / Videoclips NEU!!!


Kinderfeuerwehrtag




ein Bild
Brandübungscontainer


Kalender FFW Weidenbach 2018
 
ein Bild


Termine aktive Feuerwehr
 
Übung Mittwoch, 21. November 19:00 Uhr
Besuch ILS-Ansbach

Übung Mittwoch, 5. Dezember 19:00 Uhr
Besuch ILS Ansbach
Jugendfeuerwehr / Kinderfeuerwehr
 
Jugendfeuerwehr:
Dienstag, 20. November 18:30 Uhr

Dienstag, 04. Dezember 18:30 Uhr



Kinderfeuerwehr:
Samstag, 1. Dezember 15:00 Uhr
 
256267 Besucherhier!