Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger 2014

Atemschutzlehrgang 2014

 

Vom 04.April bis 12.April.2014 fand in Herrieden ein Atemschutzlehrgang statt, welchen alle neun Teilnehmer erfolgreich abgeschlossen haben.

Die Grußworte überreichte Kreisbrandinspektor Holger Frohwieser, der die wichtigkeit von Atemschutzgeräteträgern hervorhob.

Die Kammeraden aus den Weidenbach, Burgoberbach und Herrieden lernten anfangs die theoretischen Grundlagen, wie die Anforderungen, die Verantwortlichkeiten, die Atmung und später natürlich auch alles über Atemschutzgeräte und deren Anwendung  bei der Feuerwehr.

 

Im Praxisteil wurden erst das Gerät und danach das richtigen Anlegen vermittelt.

Darauf folgten verschiedene Belastungsübungen, Hohlstrahlrohrtraining, der Einstieg in Häuser über die Drehleiter und verschiedene andere Feuerwehrtaktische Vorgehensweisen wie eine Notfallrettung auf dem Programm.

 

Am Letzten Ausbildungstag standen dann die langersehnte Belastungsübung in der Atemschutzübungsstrecke so wie die schriftliche Prüfung auf dem Programm.

 

Unser Dank gilt der örtlichen Feuerwehr Herrieden welche uns ihr Feuerwehrhaus mit Gerätschaften zur Verfügung gestellt hat und natürlich auch an die Teilnehmer, die ihre Freizeit für eine wichtige Ausbildung in der Feuerwehr opfern.

 

Eure Ausbilder:


Ralph Lechner (Feuerwehr Weidenbach)

Christian Pux (Feuerwehr Vehlberg)

Oliver Frömel (Feuerwehr Herrieden)






































FeuerwehrWeidenbach
 
letzter Einsatz am:
23.7.2021

Sei kein Gaffer
Aktuelles
 
Einsatzfahrtsimulator


Aufnahme Übungsbetrieb


Kalender FFW Weidenbach 2021
 
Kalender 2021


 
380238 Besucherhier!