Ausbildung Atemschutzgeräteträger 2016

Feuerwehr Weidenbach

 

Vom 21.April bis 30.April.2016 fand in Herrieden ein Atemschutzlehrgang statt.

 

Die 13 Kammeraden aus den Brandbezirken 4/3 und 4/4  (davon 3 Teilnehmer aus der Gemeinde Weidenbach) lernten anfangs die theoretischen Grundlagen, wie die Anforderungen, die Verantwortlichkeiten, die Atmung und später natürlich auch alles über Atemschutzgeräte und deren Anwendung  bei der Feuerwehr.

 

Im Praxisteil wurden erst das Gerät und danach das richtigen Anlegen vermittelt.

 

Darauf folgten verschiedene Belastungsübungen, Hohlstrahlrohrtraining, der Einstieg in Häuser über die Drehleiter und verschiedene andere Feuerwehrtaktische Vorgehensweisen wie eine Notfallrettung.

 

 Am Letzten Ausbildungstag standen dann die langersehnte Belastungsübung in der Atemschutzübungsstrecke so wie die schriftliche Prüfung auf dem Programm.

 

Während des Lehrganges kam Besuch von KBI Holger Frohwieser, KBM Albert Binder und KBM Peter Schmutterer. Neben den Grußworten verdeutlichten diese auch die Wichtigkeit des Atemschutzes sowie die Gefahren bei Einsätzen.

 

Unser Dank gilt der örtlichen Feuerwehr Herrieden welche uns ihr Feuerwehrhaus mit Gerätschaften zur Verfügung gestellt hat und natürlich auch an die Teilnehmer, die ihre Freizeit für eine wichtige Ausbildung in der Feuerwehr opfern.

 

 

Eure Ausbilder:

 

Ralph Lechner (Feuerwehr Weidenbach)

Christian Pux (Feuerwehr Vehlberg)

Oliver Frömel (Feuerwehr Herrieden)














FeuerwehrWeidenbach
 
letzter Einsatz am:
19.04.2024

Sei kein Gaffer
Aktuelles
 
ein Bild
MTA-Basisprüfung


ein Bild
Ausflug der Feuerechsen


ein Bild
Maschinistenausbildung


ein Bild
Ankunft VS-L


ein Bild
Ausflug Jugendfeuerwehr


Leistungsprüfung 2023


Kinderflamme


Vereinsaktivitäten


Bevölkerungsinformation


Kalender FFW Weidenbach 2024
 
Kalender 2024


 
497073 Besucherhier!